Junge U 14-2 kann körperliche Unterlegenheit nicht ausgleichen

BG Hagen gegen TVA Wickede 98:36 (23:5 ; 31:7 ; 24:15 ; 20:9)

In der Nähe des Dortmunder Flughafens gab es am Sonntag Nachmittag eine deutliche Niederlage beim aktuellen Tabellenzweiten. Nur mit sieben Spielern angereist hatte die junge BG-Truppe (allesamt U12 Spieler und am Samstag noch im Einsatz) körperlich nichts entgegenzusetzen und war insbesondere im Rebound unterlegen. Aber den Jungs ist überhaupt kein Vorwurf zu machen, es wurde super gekämpft und alle Spieler haben alles gegeben. Für einige schöne Spielzüge und Korbaktionen, in denen die gute Technik und Spielanlage der Jungs “aufblitzte”, gab es nach dem Spiel Lob vom Gegner, “geschont” wurden unsere Spieler während des Spiels aber nicht. So gab es auch dieses Mal wieder die Gelegenheit, sich gegen ältere und körperlich überlegene Spieler zu behaupten. Besonders im dritten Viertel konnte das BG Team um Coach Marc relativ gut mithalten und in der Offense die meisten Akzente setzen. Bei nur sieben Spielern liess natürlich auch insbesondere gegen Ende der Partie die Kraft nach.

Nach zehn Spielen stehen 6 Siege zu Buche – ein durchaus respektables Ergebnis für die Jungs !

BG Hagen: L.Rohrschneider (9), J.Fömpe (8), P.Wolter, L.Bardohl (6), L.Langermann (3), P.Niegel (2), T.v.Dissen (8)