Derbysieg gegen Haspe: BG Hagen 4 – SV Hagen-Haspe 70 76:63 (39:30)

Bezirksliga 11: Mit dem Sieg vom Wochenende im Rücken startete die BG hoch motiviert ins Derby gegen SV Haspe 70. Das erste Viertel lief ganz nach den Vorstellungen von Bierwart Till Oeltermann, der diesmal das Geschehen von der Seitenlinie steuerte. Schnell konnte man sich durch gute Defense und den daraus resultierenden Ballgewinnen zur Viertelpause mit 7 Punkten absetzen. Die BG startete direkt mit einem 3er in den 2. Spielabschnitt (23:13), leider nahm sich die “Vierte” mitte des Viertels eine kleine Auszeit, so dass die 70er bis auf einen Punkt (30:29) heran kamen. Zum Ende des Viertels konnte durch einen 9:1 Lauf eine neun Punkte Halbzeitführung heraus gespielt werden (39:30).

Das 3. Viertel begann erneut mit einem BG-Treffer jenseits der 6,75m. Dank gutem intelligenten Spiels in Offense und Defense konnten die Eilper ihren Vorsprung zwischenzeitlich auf 18 Punkte ausbauen. Durch einige Wechsel auf BGer-Seite kamen die Gäste zum Ende des Viertels noch einmal auf 57:46 heran. Wieder hoch motiviert ging es in den letzten Abschnitt. Hier war es Emir Ribic (13 Punkte im letzten Viertel) der immer wieder gegen die nun etwas aggressivere Verteidigung der Hasper eine Antwort kannte, somit gewann man auch das letzte Viertel mit 19:17. Wie auch beim letzten Auswärtsspiel in Gevelsberg freute man sich über eine super Teamleistung und teilweise anschaulichen Basketball.

BG Hagen: Gimbel A. 8; Hegenberg 0; Jendreyschak 9; Jochheim 0; Klawonn 9; Niessen 0; Ribic 36; Schmiechen 2, Schüßler 2; Sommer 4; Stückradt 6; Timpe 0

SV Haspe 70: Schmacke 0; Kerpal 4; Lück 17; Hempel 4; Schulze 8; Wasielewski 2; Hermesmann 4; Brenken 24; Neumann 0; Thomas 0; Langer 0

Schreibe einen Kommentar