U14: Der Knoten ist geplatzt!

U14-Regionalliga: BG Hagen – Iserlohn Kangaroos 99:60 (24:18, 24:18, 22:15, 29:9)

Zu ungewohnter Stunde feierte unsere U14I am Mittwochabend den lang ersehnten ersten Sieg – dank der wohl besten Leistung der bisherigen Saison.

18.45 Uhr am Mittwoch – mit dieser Zeit hatte das Zarkovic-Team nur kurz zu Beginn seine Probleme, als die Iserlohner dank guter Transition auf 7:2 und noch etwas träger BG-Defense davon zogen. Dies sollte aber auch die höchste Kangaroos-Führung bleiben. Spätestens ab der 4. Minute waren die Volmestädter hellwach – sowohl unter dem eigenen, als auch unter dem gegnerischen Brett.

Sukzessive vergrößerten die Gastgeber dank eines hervorragenden Zusammenspiels ihr Punktepolster. Schnelles Passspiel, gute Fast-Breaks: Coach Vid und Co-Trainer Darko waren sichtlich zufrieden mit dem, was die Mannschaft über weite Strecken des Spiels zeigte. Die mannschaftliche Geschlossenheit machte sich nicht zuletzt anhand der beiden Neuzugänge Louis Müller und Ben Longerich bemerkbar, die bereits bestens ins “Vid-System” integriert wurden.

Zweifellos eine Leistung, auf die sich aufbauen lässt und an die demnächst gegen das Schlusslicht aus Rhöndorf angeknüpft werden soll.

BG: Wilkes (4), Zacharias (13), G. Ohrmann (12), L. Ohrmann (4), Koch, M. Ilic (6), Müller (12), Gürbuzer (8), J. A. Köster (2), D. Ilic (21), Longerich (11), Hinske (4)

Frank Zacharias