BG trauert um Louis Hardy

Nicht nur die Basketballer der BG DEK/Fichte Hagen trauern um Louis Hardy, der letzten Samstag in den USA mit 65 Jahren an den Folgen eines  Schlaganfalls gestorben ist.

Unvergesslich vor allem die Saison in der 1. Bundesliga mit der BG Hagen 1980/81. Louis Hardy gehört zu den besten Spielern der Liga und blieb dem Hagener Basketball lange Jahre erhalten. Bis zuletzt bestanden Kontakte zu ihm.  Ein geplantes Nachtreffen des Teams musste “Corona-bedingt” ausfallen. 

Sein Humor und seine Lebensfreude bleibt uns in Erinnerung.  Wir denken an Louis und trauern mit seinem Sohn Freddy in Bremen, so BG-Vorsitzender Fredi Rissmann.

Fredi Rissmann
1. Vors. BG DEK/Fichte Hagen

Louis Hardy