BL11: TV Hohenlimburg – BG DEK/Fichte Hagen 4 Endstand 74:59 (44:36)

Neuzugaenge_BG4_web
Patrick Ewert, Horst “Ganther” Ewerdwalbesloh und Jan-Niklas Dung

BG verliert in Hohenlimburg und präsentiert den nächsten Neuzugang

Gestern Nachmittag kam die Meldung von Fredi Rissmann aus der BG-Geschäftsstelle, BG 4 Neuzugang Horst „Ganther“ Ewerdwalbesloh und Wunschspieler von Coach Marvin Machelett steht auf dem Meldebogen und ist spielberechtigt. Aufgrund einiger Krankmeldungen rutschte Ganther, auch ohne bisheriges Mannschaftstraining, direkt in den Kader für das schwere Auswärtsspiel beim TV Hohenlimburg.

Die BG startete gut in die Partie und konnte die ersten 10 Minuten ausgeglichen gestalten. Leider kam die „Vierte“ nun durch Foulprobleme der „Kleinen“ etwas aus dem Rhythmus und musste mit einem 8 Punkte Rückstand in die Halbzeitpause. Im Dritten Viertel wollten die BG-er wieder den Anschluss finden, jedoch lief jetzt Offensive kaum etwas zusammen – zu unstrukturiert und ohne Plan agierten die Gäste in den 10 Minuten nach der Pause. So musste man auch dieses Viertel abgeben (17:10) Fünf Minuten vor Schluss konnte BG den Rückstand zwar noch einmal auf 11 Punkte verkürzen, doch die Hohenlimburger ließen sich nicht mehr aus der Ruhe bringen und spielten ihren Streifen souverän runter.

Leider verhinderte auch wieder eine schwache Freiwurfquote ein besseres Ergebnis 11:31 (35%)
BG Hagen: Topham-Jendreyschak 19, Dirzus 14, Jochheim 7, Hammacher 6, Schüßler 4, Severing 3, Dung 2, Dabestani 2, Ewerdwalbesloh 2, Ewert 0, Timpe 0, Sommer C. 0