Jugendoberliga 4 U16: BG Hagen – Schwerter TS 64:57 (9:20/15:10/22:16/18:11)

Der U16 gelang der erste Saisonsieg, trotz verschlafenem Auftakt!

Am letzten Sonntag empfang die U16 BG Hagen die Gäste aus Schwerte in der Boloh Halle. Den Start des Spiels verschliefen die Hagener Jungs jedoch komplett und lagen nach nur 4 Minuten mit 1:16 hinten. Es wurde nicht zum Korb gezogen und die Gegner bekamen jeden Rebound unter dem Korb!

Trainerin Kathrin Hagemann musste reagieren um die Jungs wachzurütteln. Nach einer Auszeit wachten die Hagener langsam auf. Es wurden die Coachanweisungen befolgt und besser verteidigt. Immer öfter gelang es einfache Punkte zu machen. BG konnte bis auf 6 Punkte zur Halbzeit rankommen (24:30).

Siegeswillig und konzentriert starteten die BG Jungs in das dritte Viertel. Mit schnellen Pässen und guter Defense blieb man im Rennen. Baran Inanöz verteidigte den Aufbau sehr gut und ließ ihm kaum Spielraum das Spiel der Gegner aufzubauen. Bis zum Ende des dritten Viertels, schafften die BG-er den Ausgleich (46:46) mit einem Korbleger mit Foul in der letzten Sekunde durch Jan David Kohlen, der auch schon das vorherige Spiel glänzte.

Nun war die Motivation der BG Jungs perfekt und wurde durch die laut anfeuernden Zuschauer noch verstärkt! Vorallem Christopher Keppler zeigte zu Beginn des letzten Viertels seinen starken Zug zum Korb! Stephan Sand trumpfte in den wichtigen Minuten mit Rebounds und einfachen Punkten. Resan Dawod zeigte seine Schussqualität und versenkte alles außerhalb der Zone. Somit konnte man sich in den letzten Minuten bis zum Ende mit 7 Punkten absetzen (Endstand 57:64).

Zusammengefasst kann man sagen, dass das gesamte Team eine tolle Leistung und Willenskraft gezeigt hat.

Es punkteten: Jan David Kohlen 11, Baran Inanöz 1, Christopher Keppler 26, Resan Dawod 9, Tom Luis Hellwig 0, Daniel Rautenberg 4, Christopher Paul 2, Kenan “Baba” Baydilli 1, Stephan Sand 10

Schreibe einen Kommentar