Kosta Filippou weiterhin Trainer bei der BG DEK/Fichte Hagen

Die BG DEK/Fichte Hagen wird in der 1. Basketball-Regionalliga weiterhin von Kosta Filippou trainiert. Kosta Filippou geht mit seinen 33 Jahren damit in die fünfte Saison als Trainer bei der BG, spielte bei der BG vier Jahre in der 2. Bundes- und Regionalliga.

Seine Basketballkarriere begann Filippou beim SSV Hagen. Beim SSV , dann Brandt Hagen durchlief er diverse Jugendmannschaften und gehörte unter Trainer Peter Krüsmann auch dem Bundesliga-Kader an.
Nach dieser Zeit schloss er sich der BG an, wechselte dann nach Iserlohn und Haspe und kam zurück zur BG Hagen. Sofern es seine Zeit zuläßt, ist er noch beim VFK Hagen aktiv und leitet als Trainer die Phoenix Hagen Basketball-Akademie.

“Wir freuen uns, daß Kosta trotz anderer Angebote weiterhin bei der BG bleibt. Seine Arbeit war mit einem kleinen Kader und Doppellizenzspielern nicht immer einfach. Bei der BG müssen die Trainer auch bei vielen Dingen mithelfen, die nicht unbedingt zum eigentlichen Aufgabengebiet eines Trainers gehören”, so BG-Vorsitzender Fredi Rissmann. “Doch wir haben mit der “Reserve” in der 2. Regionalliga einen guten Unterbau und man hilft sich und Spieler rücken nach. Für Doppellizenzspieler ist die BG sicherlich interessant. Diese brauchen Spielpraxis und das hat man zuletzt auch bei Dominik Spohr gesehen. Dieser ist übrigens mit seinen 22 Jahren schon seit 18 Jahren Vereinsmitglied!”, so Risssmann weiter.

BG-Trainer Kosta Filippou reizt die Aufhgabe bei der BG. “Die Rückrunde hat Spaß gemacht und wir wollen sehen, daß wir für die kommende Saison von vornherein ein gutes Team haben. Wir legen aber Wert drauf, das auch junge Talente geförtdert werden und auch neue hinzukommen”, so Filippou.

mfg Fredi Rissmann
1. Vors. BG DEK/Fichte Hagen

Schreibe einen Kommentar